Leistungen
& Dienste

 

 


Die Kosten werden von der Pflegekasse übernommen für:
- eine Schulung bei Ihnen zu Hause
- einen Kurs für pflegende Angehörige

Sie lernen dabei die Grundregeln der Pflege.

Wir sind „rund um die Uhr“ für Sie da, auch an Sonn- und Feiertagen, 365 Tage im Jahr.

In wirklichen Notfällen kommen wir auch nachts zu Ihnen.


Behandlungspflege durch unsere Pflegefachkräfte

Wir legen Verbände oder Infusionen an, ziehen Kompressionsstrümpfe an oder verabreichen Medikamente, alles das was ihr Arzt Ihnen verordnet, erledigen wir in seinem Auftrag bei Ihnen zu Hause.


Grundpflege

Wir unterstützen Sie beim Aufstehen oder zu Bett gehen, beim Baden, Duschen oder  Waschen, beim Toilettengang und vieles mehr.


Hauswirtschaftliche Versorgung

Wir putzen ihre Wohnung, waschen ihre Kleidung, kaufen mit Ihnen oder für Sie ein und  kochen für Sie oder mit Ihnen.


Verhinderungspflege

Als pflegender Angehöriger möchten Sie auch einmal ausspannen, dann besteht die  Möglichkeit der Verhinderungspflege (tageweise oder auch stundenweise).


Betreuungsservice

Wir betreuen zur Entlastung der Angehörigen stundenweise Demenzkranke und psychisch erkrankte Menschen.


Nachtwache und 24-Stunden-Betreuung

Fragen Sie bei uns nach!


Familienpflege

Wird die Mutter krank, dann versorgen wir die Kinder und den Haushalt stundenweise. Diese Dienstleistung wird  über die Krankenkasse finanziert.


Besondere Lebenssituation

Sie müssen ins Krankenhaus und es sind keine Angehörige in der Nähe. Wir helfen Ihnen, versorgen ihre Wäsche, kümmern uns um ihre Haustiere, gießen ihre Blumen, bringen Ihnen die Post ins Krankenhaus und vieles mehr.

 

Beratungsbesuche nach § 37 Abs. 3 SGB XI (Pflegeversicherung)
Wenn Sie Pflegegeld erhalten, schreibt die Pflegeversicherung vor, dass Sie je nach Pflegestufe halbjährlich oder vierteljährlich eine Beratung in Anspruch nehmen müssen.
Sprechen Sie uns an.

Pflege,
Kranken-
behandlung,
Betreuung
und Hilfen
für den Alltag

Pflegeschulungen
für pflegende Angehörige



Umfassende Beratungen zu:

- Ihrer individuellen Situation
- Möglichkeiten der Pflegeversicherung
- Möglichkeiten der Betreuung von Demenzkranken oder psychisch erkrankter Menschen
- Finanzierungmöglichkeiten der Pflege
- Sturzprophylaxe, Inkontinenz und weiteren alltagsrelevanten Themen
- Wohnraumanpassung
- Zuzahlungsbefreiung
- Verhinderungspflege
- Tagespflege, Kurzzeitpflege, vollstationärer Pflege


Unterstützung und/oder Vermittlung:

- bei Einstufung in eine Pflegestufe
- beim Besuch des Medizinischen Dienstes der Krankenkasse (MDK)
- Vermittlung von Pflegehilfsmittel
- Vermittlung von Hausnotrufgeräten
- Vermittlung von Essen auf Rädern, Fußpflege, Frisör, Krankengymnast, Ergotherapeut  
  und vieles mehr
- Vermittlung von Selbsthilfegruppen


Sonstige Hilfen und Aktivitäten:

- Besorgungen von Verordnungen und Rezepten
- Kontaktgespräche und Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten, Apotheken und
  Sanitätshäusern
- Erstellen von Angeboten
- Pflegeüberleitung bei Krankenhausaufenthalt

Kostenfreie
Leistungen & Dienste

Hier können Sie sich
unsere Broschüre
im PDF Format (2,8MB)
herunterladen.